.

Grundsätze und Regeln

Content

Da wir Airsoft in erster Linie als Spiel und Sport betrachten zählt ?Fairness? als obersten Gebot für jeden ?Zebrafux?. Nur ein faires Spiel ist ein gutes Spiel!

Die Zebrafüxen spielen nach den gesetzlichen Vorgaben. Für Illegalität ist bei uns kein Platz.

Gegenseitige Rücksichtnahme für seine Mit- und Gegenspieler ist die notwendige Konstante um Spaß zu haben. 

Unsere Ziele während eines Spiels sind Spaß und gute Laune, sowie Taktik und Teamwork. Wenn wir damit ein Spiel zu unseren Gunsten entscheiden können sind wir auch zufrieden.

Wir sind jedem Spieler gegenüber aufgeschlossen und distanzieren uns von dem Eliten-Denken bestimmter Kreise oder der grundsätzlichen Ablehnung von jungen Spielern unter 18. Die "Zebrafüxe" bieten unterschiedlichen Interessen ein Dach.

Die Zebrafüxe sprechen sich gegen das übermäßige Tuning von Softguns aus. Der Trend zu immer stärkeren Modellen erhöht die Verletzungsgefahr, lässt taktische Fähigkeiten erlahmen und nimmt den Spaß am Spiel.

Die Zebrafüxe sind demokratisch organisiert und nutzen eine möglichst abgeflachte Hierarchie.

Aufgrund von räumlicher Trennung befindet sich nur ein Teil der Zebrafüxe in Halle und nimmt dort an den Trainings teil.

 

Spielregeln

Content

- Das Mindestalter für eine Anwärterschaft liegt bei 18 Jahren.

- Jedes Mitglied muss über eine der aktuellen Rechtslage entsprechende Ausrüstung und Softgun verfügen. [Kein Vollauto bei >0,5 Joule / ?F im Fünfeck? / Maximalenergie 7,5 Joule]

- Jedes Mitglied ist für seine persönliche Schutzausrüstung selbst verantwortlich. Eine Schutzbrille stellt das vorgeschriebene Mindestmaß dar. Diese wird nach Spielbeginn außerhalb der ?Safe-Zone? nicht mehr abgesetzt.

- Jedes Mitglied spielt entsprechend seiner naturgegebenen körperlichen und geistigen Fähigkeiten. Es ist darauf zu achten diese Fähigkeiten während des Spiels zu erhalten oder durch Trainings zu verbessern. 

- Jedes Mitglied verhält sich im Spiel entsprechend unser Grundsätze. Körperliche oder verbale Ausfälle sind strikt zu unterlassen.

- Innerhalb der als ?Safe-Zone? deklarierten Spielzonen werden keine Kugeln verschossen.

- Abfälle werden direkt entsorgt oder wieder mitgenommen.

- Es gilt der Grundsatz "Ehre die Natur, schütze Wasser, Wald und Flur!"

- Unterhalb von 5 Metern werden keine Kugeln auf den Gegenspieler abgefeuert. Hier gilt die ?Bang-Regel? [Softgun auf das Ziel richten ? laut ?Bang Bang? rufen]

- Der Schütze hat immer Recht! Streitigkeiten über Treffer sind zu unterlassen.

- Der Treffer wird durch ein lautes ?Hit? bei gleichzeitigem Heben eines Armes oder der Softgun anzuzeigen. Der Rückgang zum Respawn sollte mit erhobenem Arm bewältigt werden um Missverständnisse zu vermeiden.